Spezial

Spezial

Hier finden Sie weiter Massage- und Heiltechniken die ich praktiziere.

Schmerztherapie nach „eigener Art“:

Diese Behandlung ist das Ergebnis aus all meinen zahlreichen Ausbildungen plus meiner eigenen Erfahrung.

Mit ca. nur 4 Behandlungen wird direkt,  nach meiner eigenen Schmerzphilosophie, die Ursache behandelt.

Danach wird durch bestimmte Übungen der Körper wieder stabilisiert, um eine Wiederkehr des Schmerzes vorzubeugen.

(neurologischer Schmerz wird nicht mit dieser Methode, sondern auf eine andere Art, von mir behandelt)

Wird angewandt bei:

 • HWS, LWS Schmerz,

 • Schulterschmerz,

 • Tennisarm, Golfarm,

 • Knieschmerz, Athrose

 • Alle Schmerzarten im Gelenk oder muskulös,

 • Migräne, Tinnitus (braucht meistens eine längere Behandlung),

 • Beckenschiefstand

Fasziendorsionsmodell (FDM)

Faszien (ein Teil des Bindegewebes) durchdringen den ganzen Körper wie ein Spannungsnetzwerk. Je flexibler und elastischer sie sind, umso weniger plagen uns Verspannungen und Schmerzen. Mit dieser Therapie werden schmerzauslösende Formveränderungen der Faszien, hervorgerufen durch eine Verletzung oder die tägliche Belastung korrigiert. Da bei dieser Methode die betroffenen Stellen manuell behandelt werden, wird verändertes Bindegewebe, verspanntes oder verletztes Muskelgewebe wieder in die ursprüngliche Form gebracht. Dies führt in der Regel zu deiner schnellen Verbesserung der Beweglichkeit und/oder des Schmerzes ohne lange Ruhezeiten.

Wird angewandt bei:

  • Akuten Schmerzen durch Verstauchungen von Gelenken,
  • Hexenschuss,
  • Sportverletzungen z.B. Bänderzerrungen, Prellungen, Muskelfaserrissen, etc.,
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Schulter und Nackenschmerzen….,
  • Migräne

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Ich bin direkt von Roland Liebscher-Bracht ausgebildet worden. Diese effektive Methode zur Schmerzbekämpfung kombiniert Osteopressur mit der Bewegungstherapie. Je nach Schmerzintensität werden zunächst muskuläre Engpässe durch Drücken der Schmerzpunkte aufgelöst.

Wird angewandt bei:

  • Kreuzschmerzen
  • Athrose
  • Hexenschuss
  • Migräne
  • Schmerzen aller Art

Cranio-Sacral-Balancing, Cranio Sacrale Körperarbeit

Das „Tao der Berührung“ als biodynamisches Ritual, sieht die mit den Händen berührten Körperstrukturen als Beobachtungsräume, in denen Veränderungen und Entwicklungen ermöglicht werden. So entstehen im Moment neue Lebendigkeit, Leichtigkeit, Lebensfreude und Gesundheit. Die weichen, sanften und präzisen Griffe unterstützen die Selbstregulation im Körper und durch den sanften Druck auf Knochen, Membrane oder bestimmte Körperregionen, können Störungen normalisiert werden. Es ist Ihr „innerer Arzt“ der mich über Ihre Körpersignale an die Ort der Einschränkung, Blockierung, Stauung zur Veränderung und schließlich zu Ihrem wohlverdienten Wohlbefinden führt.

„Heilung geschieht nicht in der Bewegung, sie geschieht in Stille.“ Dr. Rollin Becker

Positiver Einfluss auf:

  • Ihr Nervensystem
  • rheumatisches Leid
  • Schwindelanfälle
  • Rehabilitation
  • Stress, Depressionen und Burnout
  • Konzentration
  • Ihren Hormonhaushalt
  • Verringert deutlich Spannungszustände in Ihrem Körper
  • Sehr gute Wirkung bei Enzündugen des Bindegewebes und der Organe
  • Sehr effektiv bei Hautkrankheiten

Sie lernen Sie sich von einem Lebensfluss tragen zu lassen, der Ihnen zu persönlicher Freiheit, Gesundheit, Stärke und Erfolg verhilft.

Hara Spezial Massage

Durch die Mischung verschiedener Massagetechniken, bringe ich Sie effizient zur Entspannung. Durch gezieltes Fragen nach Ihren Beschwerden, Ihren Lebensangewohnheiten, wende ich gezielt jene Massagetechniken an, die Ihren Bedürfnissen am eheseten entsprechen und kann so einfach das beste für Sie bieten.  Durch den Ausgleich und die Energieflüsse zwischen Ihren Yin und Yang Seiten, kommt es zur Blockadelösung und Wiederbelebung.

Massagetechniken aus denen ich je nach Bedarf wähle

  • Klassische Massage
  • Akkupressur
  • Fußreflexzonenmassage
  • Cranio-Sacral-Balancing
  • Shiatsu
  • Klangschalenmassage

 

Schwangerschaftsmassage

Klangschalenmassage

KLANGSCHALENMASSAGE

Hot-Stones-massage

HOT-STONES-MASSAGE

Fußreflexzonenmassage

FUSS-REFLEXZONEN-MASSAGE

lymphen-massage-moxa-schröpfen

MOXA & SCHRÖPFEN

LYMPHDRAINAGE

Ws

RÜCKEN/ NACKENVERSPANNUNG

quadro

ATEMÜBUNGEN

YOGA-ASSANAS

 

Werdende Mütter müssen sich an viele physische und psychische Veränderungen während der Schwangerschaft gewöhnen. Das Gewicht steigt, die Körperhaltung verändert sich und der explodierende Hormonhaushalt bringt viele Herausforderungen mit sich. Diese Zeit ist natürlich auch mit vielen positiven Gefühlen erfüllt. Nichts desto trotz gibt es körperliche Beschwerden, die von Muskelverspannungen, Kopfschmerzen bis hin zu Wassereinlagerungen reichen und den Alltag beschwerlich machen.

 

Wohlbefinden steigern

Eine Schwangerschafts-Massage ist ab der 13. Woche sinnvoll, da sich die Frau dann schon an die neue Situation gewöhnt hat und die typische Morgenübelkeit meist abgeklungen ist. Zum Ende der Schwangerschaft hin gibt es keine Einschränkung. Die Frau begibt sich für die Massage bequem in die Seitenlage oder auf den Massagesessel. Die ruhige Atmosphäre und ein spezielles Lagerungssystem tragen zum Wohlbefinden bei.

 

Akkupressur und Moxa

Diese zwei Massage Formen sind ab der 36. Schwangerschaftswoche sehr empfehlenswert, da Sie dazu beitragen den Muttermund zu entspannen.